Wichtig: Rundenlaufzettel für den 5.11.2017 !!! ........                      Bambini-Piccolo-Moskito, ........                       Aktuell Goalietrainingsplan !!! ........                       und Programm Intensivwoche PIKES Nachwuchs !!! ........
< Mini-Top zerlegt den zweiten Löwen!

Pikes unterliegen dem EC Wil


07.10.2017 -

hv  Die Pikes EHC Oberthurgau können nicht an die guten Leistungen der ersten beiden Saisonspiele anknüpfen und unterliegen dem EC Wil im Heimspiel in Romanshorn klar und diskussionslos mit 2 : 7 Toren (1:1-1:3-0:3).

Nach einer ganz kurzen Abtastphase war es zunächst der EC Wil, welcher dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Logische Folge davon dann die Führung der Gäste durch Heitzmann (7.). Dieser Treffer wiederum schien ein Weckruf an die Hechte gewesen zu sein. In der Folge setzten nämlich nun die Platzherren die Wiler unter Druck und erzielten prompt den Ausgleichstreffer durch Dum (9.). In der weiteren Folge erspielten sich beide Mannschaften weitere Torchancen; es blieb jedoch bis Drittelsende beim 1:1.

Auch im Mitteldrittel fanden die Gäste vorerst besser ins Spiel und so war es Ph. Meier (25.), welcher die Wiler erneut in Führung schoss. Aber auch diesmal reagierten die Pikes prompt und Schläppi bewerkstelligte nach einer sehenswerten Aktion den 2:2-Ausgleich (29.). In der Folge schwächten sich die Hechte durch Ausschlüsse selber; Konsequenz daraus zwei Powerplay-Tore des EC Wil durch Heitzmann (32.) und Blatter (38.). So lagen die Pikes nach zwei Dritteln mit 2:4 im Hintertreffen.

 

Das letzte Drittel hatte kaum begonnen, da lagen die Platzherren bereits mit 2:5 zurück; Moser hatte mit seinem Treffer (42.) eine Ueberzahlsituation der Gäste zum Führungsausbau genutzt. In der weiteren Folge des Spieles machten die Aebtestädter, was man in einer solchen Situation machen muss und den Pikes gelang es trotz aller Bemühungen nicht mehr, in’s Spiel zurückzufinden, bzw. weitere Tore zu erzielen. Die letzten beiden Treffer durch Heitzmann (55.) und Zanzi (59. in Ueberzahl) bedeuteten dann das Schlussresultat von 2 : 7 zugunsten des EC Wil. 


Match-Telegramm
Pikes EHC Oberthurgau : EC Wil  2 : 7  (1:1-1:3-0:3)
EZO Romanshorn  -  235 Zuschauer  -  SR Knecht (Blatti, Nyffenegger)

Tore:  7. Heitzmann (Ph. Meier) 0:1.  9. Dum (Malici) 1:1.  25. Ph. Meier (Diem, Heitzmann) 1:2.  29. Schläppi (Ambühl) 2:2.  32. Heitzmann (Diem, Stevan; Ausschluss Schenkel) 2:3.  38. Blatter (Zanzi, Herberger; Ausschluss Germann) 2:4.  42. Moser (Zanzi, Wuffli; Ausschluss Schläppi) 2:5.  55. Heitzmann Remo 2:6.  59. Zanzi (Moser; Ausschluss Ambühl) 2:7.   

Strafen:  11-mal 2 Minuten gegen die Pikes.  10-mal 2 Minuten gegen Wil.

Pikes:  Schenkel, (Imhof), Niederhäuser, Stäheli, Jeitziner, S. Gartmann, Pfleghar, D’Addetta, Ambühl, Mettler, Schläppi, Germann, D. Gartmann, Mayolani, Malici, Noser, Dum 

Wil:  Trudel, (F. Meier), Hohl, Hungerbühler, Blatter, Herberger, Stevan, Wuffli, Herzog, Ungemach, Ph. Meier, Heitzmann, Diem, Zanzi, Schir, Moser, Rüsi, Eigenmann, Bischofberger, Elsener, Maraffio, Torino
 


17.10.2017

Unnötige Niederlage der Novizen-Top im Engadin!

Nach den zuletzt überzeugenden, wenn auch schlecht belohnten Leistungen der Novizen-Top mussten sich die PIKES am letzten Samstag auswärts in Scuol etwas unerwartet gegen den CdH Engiadina mit 4:2 (1:1, 1:0, 2:1) geschlagen...weiterlesen >


17.10.2017

Verdiente Spieler Ehrung

Von links nach rechts:                           Roland Schneeberger, Präsident a.i. PIKES, Yven Strasser, Sohn und Bambini Spieler von Christian Strasser,...weiterlesen >


14.10.2017

Pikes verlieren gegen Tabellenführer Arosa

hv  -  Die Pikes verlieren das Spitzenspiel im EZO in Romanshorn gegen den EHC Arosa mit 2 : 5 Toren (0:2-1:2-1:1). Obschon man den Pikes eine durchaus engagierte Leistung attestieren darf, war der souverän aufspielende...weiterlesen >


12.10.2017

Novizen-Top mit Overtime-Niederlage gegen Herisau

Erneutes Ungemach für die Novizen-Top und das Trainergespann Herlea/Eggmann schon vor dem Spiel gestern Abend gegen den SC Herisau: Nach diversen Mini-Top-Spielern erwischte es auch noch einen der Torhüter mit einer Spielsperre...weiterlesen >


11.10.2017

Auswärtserfolg in Uzwil

hv  Die Pikes EHC Oberthurgau bezwingen den EHC Uzwil auswärts mit 4 : 2 Toren (0:0-3:1-1:1) und kehren damit wieder auf die Siegerstrasse zurück.   Das erste Drittel war geprägt von gegenseitigem Abtasten. Ganz...weiterlesen >


09.10.2017

Novizen-Top: Punkt gewonnen oder Punkte verloren?!?

Das Aufeinandertreffen gestern Sonntagmittag im EZO zwischen den Novizen-Top-Teams der PIKES und Winterthur stand für die Gastgeber unter einem ungünstigen Stern... - am Abend zuvor erhielten verschiedene Mini-Top-Spieler, welche...weiterlesen >


09.10.2017

Teuer bezahlter Auswärtssieg der Mini-Top gegen Rheintal

Man kann es drehen und wenden wie man will, die Ursache und die Schuld der Geschehnisse insbesondere nach Spielschluss am Samstagabend in Widnau entweder bei sich selber oder allen anderen suchen... - Fakt ist: Die Schiedsrichter...weiterlesen >


04.10.2017

Mini-Top zerlegt den zweiten Löwen!

Am Mittwochabend ist den Mini-Top der PIKES ein auch in dieser Höhe mehr als verdienter 10:2-Heimsieg (2:0, 5:1, 3:1) gegen die GCK Lions gelungen. Damit hat der Hecht auch den 2. Löwen innerhalb von 3 Tagen verspeisen...weiterlesen >


Treffer 1 bis 8 von 487
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

14.09.15 - PHE / Auswärts gegen die ZSC Lions verlieren unsere Novizen-Elite vergangenen Freitag mit 8:0 (2:0, 5:0, 1:0). Diesen Mittwoch, 16. September 2015, empfangen die Junghechte im heimischen EZ