Wichtig: Rundenlaufzettel für den 5.11.2017 !!! ........                      Bambini-Piccolo-Moskito ........                       Aktuell Goalietrainingsplan !!! ........                       und Swiss Ice Hockey Day 2017 Programm !!! ........
< Teuer bezahlter Auswärtssieg der Mini-Top gegen Rheintal

Novizen-Top: Punkt gewonnen oder Punkte verloren?!?


09.10.2017 -

Das Aufeinandertreffen gestern Sonntagmittag im EZO zwischen den Novizen-Top-Teams der PIKES und Winterthur stand für die Gastgeber unter einem ungünstigen Stern... - am Abend zuvor erhielten verschiedene Mini-Top-Spieler, welche auch regelmässig bei den Novizen zum Einsatz kommen, eine Spieldauerdisziplinarstrafe aufgebrummt, was wiederum jeweils 1 Spielsperre (abzusitzen bei den Mini-Top) zur Folge hat. Entsprechend konnten respektive können diese Akteure bei den Novizen bis auf weiteres nicht eingesetzt werden; hinzu kamen weitere Absenzen, welche die das Trainergespann Herlea/Eggmann hinzunehmen hatte.

Um es vorweg zu nehmen: Was das gestern aufgestellte Novizen-Team gegen Winterthur abgeliefert hat, verdient ein ganz grosses Lob! Es hat sich wieder einmal gezeigt, was im Sport möglich ist, wenn Einstellung, Wille und Glaube sowie eine riesengrosse Solidarität vorhanden sind. Natürlich waren die Winterthurer Gäste dasjenige Team, das über etwas mehr Robustheit und etwas mehr Speed und Wucht verfügte, die PIKES hingegen überzeugten durch Spielwitz und die nötige Prise Frechheit.

Vorab im 1. und über weite Strecken auch im 3. Drittel waren es die Junghechte, welche die grössere Anzahl Torchancen zu verzeichnen hatten. Mit mehr Effizienz hätten die PIKES bereits im Startabschnitt entsprechend vorlegen oder das Spiel im letzten Drittel für sich entscheiden können. Das Powerplay funktonierte dieses Mal verschiedentlich ganz gut, einzig der erlösende Abschluss fehlte. Nachdem der Spielstand nach 20 Minuten 1:1 lautete, war es der EHC Winterthur, welchers im Mitteldrittel mehr vom Spiel hatte und dabei auch eine von 2 Überzahlsituationen zum 1:2 ausnützen konnte.

Im letzten Drittel kamen die PIKES bereits früh (43. Minute) zum 2:2-Ausgleich und hatten in der Folge etliche Möglichkeiten, das Score auf ihre Seite zu zwingen. In den letzten Spielminuten (insbesondere in der letzten Minute sogar in Unterzahl) sowie in der fällig gewordenen Verlängerung waren es dann die Winterthurer, welche das Spiel eigentlich für sich hätten entscheiden müssen. Die Gäste liessen mehrere hochkarätige Chancen ungenutzt. So musste die Partie im Penaltyschiessen entschieden werden, wo sich Winterthur letztlich als die etwas glücklicherere Mannschaft zeigte. Und darum bleibt die Frage, ob die PIKES aufgrund des Spielverlaufs nun 2 Punkte verloren oder doch wenigstens den einen Punkt gewonnen haben...! Verdient ist dieser eine Punkt allerdings allemal!

Bereits am Mittwoch empfangen die Novizen-Top zum nächsten Spiel den SC Herisau. Spielbeginn im EZO ist um 19.45 Uhr.

(Bild: Manuela Henry)


16.12.2017

Pikes unterliegen dem SC Herisau in der Verlängerung

hv - Ein Spiel, welches in vielen Momenten so aussah, als ob die Pikes das Eis als Verlierer verlassen müssten, nahm im letzte Drittel plötzlich playoffähnliche und dramatische Züge an. Die Hechte retteten sich dabei in der...weiterlesen >


15.12.2017

Die Zukunft im leistungsorientierten Junioren-Eishockey in der Ostschweiz

Die besten Voraussetzungen für die Eishockey-Talente der Ostschweiz schaffen. Das ist das Ziel der neuen Zusammenarbeit zwischen den Pikes Oberthurgau, SC Herisau, EC Wil und den SC Rapperswil-Jona Lakers. Gemeinsam arbeiten die...weiterlesen >


12.12.2017

Winter Classic in Amriswil

Gestern fand in Amriswil ein Bambi Turnier auf dem offenen Eisfeld statt. Pünktlich auf Turnierbeginn setzte starker Schnellfall ein, so dass eine richtig winterliche Stimmung herrschte. Die Bambis von Rapperswil kamen mit den...weiterlesen >


11.12.2017

Novizen-Top beschliessen Qualifikation mit 4:1-Niederlage gegen GCK Lions

Natürlich muss man anerkennen, dass die GCK Lions als Sieger der Qualifikationsphase (37 Punkte) eine hervorragende Mannschaft stellen und dies auch am vergangenen Samstagabend mit den 4 eingesetzten Blöcken eindrücklich...weiterlesen >


09.12.2017

Diesmal Derbyniederlage der Pikes

hv - Die Pikes EHC Oberthurgau unterliegen im heutigen Thurgauer Derby dem EHC Frauenfeld auswärts mit 3 : 6 Toren (0:1 - 2:3 - 1:2). Ausschlaggebend für die resultatemässig letztlich klare Niederlage der Hechte war eine...weiterlesen >


06.12.2017

Pikes gewinnen Thurgauer Derby gegen Weinfelden

hv - Die Pikes EHC Oberthurgau gewinnen das eminent wichtige Derby im EZO in Romanshorn gegen den SC Weinfelden knapp, aber durchaus verdient mit 3 : 2 Toren (2:1-0:0-1:1) und hieven sich damit temporär wieder über den Strich....weiterlesen >


04.12.2017

Mini Top der PIKES in den Play Offs!

Mini-Top mit Rekordpunktezahl unter die Top-12 der Schweiz! Am Samstagnachmittag haben sie auswärts in Wallisellen gegen den EHC Dübendorf mit 7:10 (3:3, 1:3, 3:4) den 6. Sieg in Folge realisiert. In einer Begegnung, in welcher...weiterlesen >


04.12.2017

Bittere Niederlage für die Moskito A

Um 5.45 Uhr am Samstagmorgen trafen sich die Moskito A-Spieler der Pikes in Romanshorn zur gemeinsamen Fahrt nach Glarus, wo um 8.45 Uhr das Mokito A Meisterschaftsspiel gegen den Glarner EC stattfand. Da für nach dem Spiel ein...weiterlesen >


Treffer 1 bis 8 von 536
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

14.09.15 - PHE / Auswärts gegen die ZSC Lions verlieren unsere Novizen-Elite vergangenen Freitag mit 8:0 (2:0, 5:0, 1:0). Diesen Mittwoch, 16. September 2015, empfangen die Junghechte im heimischen EZ