Wichtig: Rundenlaufzettel für den 5.11.2017 !!! ........                      Bambini-Piccolo-Moskito ........                       Aktuell Goalietrainingsplan !!! ........                       und Swiss Ice Hockey Day 2017 Programm !!! ........
< Auswärtserfolg in Uzwil

Novizen-Top mit Overtime-Niederlage gegen Herisau


12.10.2017 -

Erneutes Ungemach für die Novizen-Top und das Trainergespann Herlea/Eggmann schon vor dem Spiel gestern Abend gegen den SC Herisau: Nach diversen Mini-Top-Spielern erwischte es auch noch einen der Torhüter mit einer Spielsperre aufgrund einer Spieldauerdisziplinarstrafe am Vorabend während seines Einsatzes mit den Junioren-Top des... ...SC Herisau! Aber auch der SC Herisau musste aufgrund der Geschehnisse am Vorabend infolge einer Spielsperre auf einen seiner Akteure verzichten. Dafür reisten die Appenzeller Gäste mit Spielern, welche bei den Rapperswil-Jona Lakers regelmässig in den Novizen-Elite zum Einsatz kommen. Diese Spieler waren es denn auch, welche insbesondere im ersten Drittel dieser Begegnung ihren Stempel aufdrückten.

Der SC Herisau startete äusserst druckvoll ins Spiel und kam bereits nach rund 1 Minute zur 0:1-Führung; bei Drittelshälfte konnten die Gäste auf 0:2 erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt musste man befürchten, dass für die PIKES ein äusserst schwieriger und unschöner Abend folgen würde. Aber wie bereits 3 Tage zuvor gegen den EHC Winterthur zeigten die Junghechte Moral, Kampfgeist und Solidarität, was ab Beginn des 2. Drittels dazu führte, dass das gesamte Team immer besser ins Spiel fand. Das 1:2 nach rund 23 Minuten läutete einen richtigen Steigerungslauf ein, welcher in den zweiten 10 Minuten dieses Spielabschnittes zwingend mit dem Ausgleich hätte gekrönt werden müssen. Zwei Mal konnten die PIKES während längerer Zeit mit 5 gegen 3 Feldspieler antreten; in diesen Powerplayphasen schaute jedoch eindeutig zu wenig heraus.

Der Ausgleich zum 2:2 gelang nach rund 6 Minuten im letzten Drittel. Und es sollte noch besser kommen - in der 54. Minute gingen die PIKES durch einen Sonntagsschuss erstmals in dieser Partie in Führung. Eine Führung, welche jedoch nur gerade einmal für 22 Sekunden Bestand halten sollte. Eine hektische und spannende Schlussphase war damit eingeläutet; mit nochmaligen Überzahlsituationen für beide Mannschaften. 1 Sekunde vor Schluss der regulären Spielzeiten fassten die PIKES eine 2-Minuten-Strafe für Spielverzögerung... - eine Strafe, die sich in der darauffolgenden Verlängerung dann als zu grosses Handicap herausstellen sollte. Kurz vor Ablauf eben dieser Unterzahl verloren die PIKES ein Anspiel in der eigenen Zone, gefolgt vom letzten Schuss der Partie, welcher das siegbringende 3:4 nach Verlängerung (0:2, 1:0, 2:1, 0:1) für den SC Herisau bedeutete.

Nun reisen die Novizen-Top am kommenden Samstag, 14. Oktober 2017, nach Scuol. Die Partie gegen den CdH Engiadina beginnt um 17.30 Uhr.

(Bild: Karin Reinert)


16.12.2017

Pikes unterliegen dem SC Herisau in der Verlängerung

hv - Ein Spiel, welches in vielen Momenten so aussah, als ob die Pikes das Eis als Verlierer verlassen müssten, nahm im letzte Drittel plötzlich playoffähnliche und dramatische Züge an. Die Hechte retteten sich dabei in der...weiterlesen >


15.12.2017

Die Zukunft im leistungsorientierten Junioren-Eishockey in der Ostschweiz

Die besten Voraussetzungen für die Eishockey-Talente der Ostschweiz schaffen. Das ist das Ziel der neuen Zusammenarbeit zwischen den Pikes Oberthurgau, SC Herisau, EC Wil und den SC Rapperswil-Jona Lakers. Gemeinsam arbeiten die...weiterlesen >


12.12.2017

Winter Classic in Amriswil

Gestern fand in Amriswil ein Bambi Turnier auf dem offenen Eisfeld statt. Pünktlich auf Turnierbeginn setzte starker Schnellfall ein, so dass eine richtig winterliche Stimmung herrschte. Die Bambis von Rapperswil kamen mit den...weiterlesen >


11.12.2017

Novizen-Top beschliessen Qualifikation mit 4:1-Niederlage gegen GCK Lions

Natürlich muss man anerkennen, dass die GCK Lions als Sieger der Qualifikationsphase (37 Punkte) eine hervorragende Mannschaft stellen und dies auch am vergangenen Samstagabend mit den 4 eingesetzten Blöcken eindrücklich...weiterlesen >


09.12.2017

Diesmal Derbyniederlage der Pikes

hv - Die Pikes EHC Oberthurgau unterliegen im heutigen Thurgauer Derby dem EHC Frauenfeld auswärts mit 3 : 6 Toren (0:1 - 2:3 - 1:2). Ausschlaggebend für die resultatemässig letztlich klare Niederlage der Hechte war eine...weiterlesen >


06.12.2017

Pikes gewinnen Thurgauer Derby gegen Weinfelden

hv - Die Pikes EHC Oberthurgau gewinnen das eminent wichtige Derby im EZO in Romanshorn gegen den SC Weinfelden knapp, aber durchaus verdient mit 3 : 2 Toren (2:1-0:0-1:1) und hieven sich damit temporär wieder über den Strich....weiterlesen >


04.12.2017

Mini Top der PIKES in den Play Offs!

Mini-Top mit Rekordpunktezahl unter die Top-12 der Schweiz! Am Samstagnachmittag haben sie auswärts in Wallisellen gegen den EHC Dübendorf mit 7:10 (3:3, 1:3, 3:4) den 6. Sieg in Folge realisiert. In einer Begegnung, in welcher...weiterlesen >


04.12.2017

Bittere Niederlage für die Moskito A

Um 5.45 Uhr am Samstagmorgen trafen sich die Moskito A-Spieler der Pikes in Romanshorn zur gemeinsamen Fahrt nach Glarus, wo um 8.45 Uhr das Mokito A Meisterschaftsspiel gegen den Glarner EC stattfand. Da für nach dem Spiel ein...weiterlesen >


Treffer 1 bis 8 von 536
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

14.09.15 - PHE / Auswärts gegen die ZSC Lions verlieren unsere Novizen-Elite vergangenen Freitag mit 8:0 (2:0, 5:0, 1:0). Diesen Mittwoch, 16. September 2015, empfangen die Junghechte im heimischen EZ